República del Perú (Spa)   

  

 

 

Machu Picchu (Quechua Machu Pikchu, deutsch alter Gipfel) ist eine gut erhaltene Ruinenstadt in Peru. Die Inkas erbauten die Stadt im 15. Jahrhundert in 2360 Metern Höhe auf einem Bergrücken zwischen den Gipfeln des Huayna Picchu und des Berges gleichen Namens (Machu Picchu) in den Anden über dem Urubambatal der Region Cusco, 75 Kilometer nordwestlich der Stadt Cusco.
 
Zur Entdeckung brauche ich wohl nichts sagen! Da sich die Gelehrten darüber streiten wer es wirklich war. So soll Hiram Binghams am 24.07.1911 nur durch Zufall den Machu Picchu wiederentdeckt haben. Man glaubt aber dass  der Deutsche Augusto Berns 1867 nach einer Landkarte von 1865 des Italieners Antonio Raimondi über die Goldsuche mit seiner Firma den Machu Picchu entdeckte.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!